Einzelarbeiten :: Dein Weg :: Dein Ziel

Deine persönliche Reise begleite ich als Dein Lotse und Dolmetscher.

FAQ

Was kann mit spirituellen Heilweisen behandelt werden?
Grundsätzlich können alle körperlichen, psychischen und seelischen Befindlichkeiten - von Imbalancen bis hin zu manifesten Erkrankungen
mit energetischen Formaten behandelt werden. Die schamanische Sicht auf Unzufriedenheiten, Leid, Krankheit und Verlust ist eine andere als die der modernen Schulmedizin :: es geht um energetisches Ungleichgewicht, Seelenverluste, fehlende Anbindung und verlorene Qualitäten oder um ein Zuviel an Fremdenergien, an Verstrickungen, an Verbindungen/Verträgen aus diesem Leben und aus vergangenen Inkarnationen. Traumata oder unerlöste Schuld und Täterschaft aus allen Zeiten und Dimensionen können Heilungshindernisse sein.

 

Schamanisch-spirituelle Heilarbeit zielt auf den Ausgleich der Kräfte ab, darauf, dass die Menschen, Tiere und Orte frei sind, um aus ihrer balancierten Mitte heraus mit der Welt in Kontakt gehen zu können. Dabei ist es essentiell, dass sie gut angebunden sind an ihre Ahnenreihen, ihre Götter und an Himmel und Erde, denn nur dann kann uns Unterstützung, Kraft und Liebe hinreichend zufließen. Wenn wir so in unsere Kraft kommen und an unseren guten Platz in der Gemeinschaft aller Wesen, dann können auch Körper&Geist, Herz &Seele in unseren individuellen, in den uns gemäßen Zustand von Heil-Sein kommen.

Die moderne Medizin nennt das oben beschriebene "Aktivierung oder Unterstützung der Selbstheilungskräfte" :: in der Erfahrungsheilkunde nennen wir die Arbeitsformate z.B. Seelenrückholung, Entsetzung von Fremdenergien, Lösung von Altlasten, magische Operationen, Zeitlinienarbeit, Geisttiertanz, Seelenliedreise, Ahnenarbeit und Ahnenehrung, Heilsingen, Heilbeten, Heilströmen, Runensingen, Nachnährung, Schattenarbeit und .. und .. und.
Das Schamanentum legt dabei andere Maßstäbe an, als die Schulmedizin :: Gesundheit ist auch, aber nicht notwendigerweise, die Abwesenheit von Symptomen. Erfolgreiche Arbeit zeigt sich aber immer in Zufriedenheit, in dem Gefühl, das es gut ist, wie es ist.

 

Was kostet eine Behandlung?

Für Einzelarbeiten in meiner Praxis rufe ich 60,-€ pro Stunde auf und rechne zeitgenau ab.
Bei einem Hausbesuch kommt die Fahrzeit anteilig hinzu. Das besprechen wir vorab bei der Terminvereinbarung.

 

Erfahrungsgemäß dauern die Sitzungen ca. 1 bis 1,5 Stunden, je nach Deinem aktuellen Thema und dem angewandten Format. Der Beitrag ist nach der Behandlung bar zu zahlen, auf Wunsch bekommst Du eine Quittung oder Rechnung.

 

Muss man in die Praxis kommen oder kann die Arbeit auch als Fernbehandlung gemacht werden?

Grundsätzlich empfehle ich die persönliche Begegnung. Vor Ort in meiner Praxis oder bei einem Hausbesuch kann ich die Begleitumstände des Themas und der Behandlung viel unmittelbarer einschätzen und beeinflussen. Die Wirkung der Formate und die Reaktionen darauf kann ich klarer beurteilen und intensiver begleiten. Für Menschen, Tiere und Orte mit denen ich bereits direkt gearbeitet habe oder in Notfällen, in denen die Geistige Welt mich als den richtigen Hagazussa benennt, wirke ich u.U. auch auf die Ferne, per Telefon oder Skype.

 

Wie ist der Ablauf eines Termins?

Unsere gemeinsame Arbeit beginnt schon vor Deiner Ankunft. Noch bevor Du da bist habe ich mich und den Raum auf Dich vorbereitet :: ich habe geräuchert, getrommelt, gesungen, die guten Geister des Ortes, die Ahn*innen und meine Geisthelfer eingeladen :: Feuer und Wasser, Erde und Rauch warten auf Dich.

 

Damit Du richtig ankommen kannst werde ich Dir Zeit&Raum geben, den Alltag hinter Dir zu lassen und heiligen Raum zu betreten. Du sitzt und atmest, während ich für Dich eine Elementenreinigung vollziehe. Erst danach reden wir.

 

Wir erledigen kurz das Organisatorische, dann erzählst Du mir von Dir, wir besprechen Dein aktuelles Anliegen und Deine Wünsche, ich werde nach Deinem Wunder fragen und wenn wir bereits miteinander gearbeitet haben sprechen wir auch darüber, was sich seit dem letzten Mal in Deinem Leben getan oder verändert hat. Ich erhebe keine Anamnese und ich stelle keine Diagnose. Ich erzähle Dir davon, wie die spirituellen Heilweisen Deine Situation betrachten.

 

Abhängig von Deinem Anliegen und unserem Gespräch lasse ich mich in der Wahl des Behandlungsformates von der Geistigen Welt leiten oder teste (mit Deinem Einverständnis) Dein System darauf, welche Arbeit für Dein Anliegen an diesem Tag die richtige ist. Ich erkläre Dir vorher, was wir gleich tun werden, so dass Du vorbereitet bist und weißt, was Du zu erwarten und beizutragen hast. Dann beginne ich damit für Dich zu beten und Schutz und Unterstützung Deiner Ahn*innen und Geisthelfer anzurufen. Dein Heilformat oder Ritual beginnt.

 

In einem kurzen Nachgespräch besprechen wir die Arbeit. Wenn Du magst kannst Du berichten, was Du wie erlebt hast und Du kannst bei Bedarf Fragen stellen. Ich werde Dir berichten, was sich mir während der Arbeit gezeigt hat und ggf. Bilder oder Botschaften aus der Geistigen Welt an Dich weitergeben.

 

Unsere gemeinsame Arbeit schließe ich damit ab, dass ich mich bei den guten Kräften, die uns begleitet haben bedanke und sie verabschiede.

 

Wie oft muss ich zur Behandlung kommen?

Es gibt in den spirituellen, schamanischen Heilweisen kein Behandlungsschema. Ich gebe keinen Behandlungsrhythmus vor, ich prognostiziere nicht, wie lange es braucht, bis ein Thema ausgeheilt ist. Die Erfahrung lehrt mich aber, dass es in den meisten Fällen nötig ist, zu Beginn eine klärende Arbeit zu machen; um Dein System freizustellen von Fremdbelastungen und um sicherzustellen, dass alles da ist, was Du für Deinen Heilweg brauchst kombiniere ich die Arbeiten zur Seelenrückholung und die zur Entsetzung von Fremdenergien und erdgebundenen Seelen.

 

Ein Thema kann jedoch nach einer einzigen Arbeit gelöst sein, es kann aber auch mehrere Behandlungen benötigen oder es kann andere Themen nach sich ziehen. Meine Erfahrung ist, dass je länger wir ein Thema nicht angeschaut haben, wir umso mehr Schichten frei legen müssen, um zum Kern vorzudringen. Ob das alles in schamanischen Sitzungen passieren soll oder ob Du segensreiche Unterstützung von anderen Disziplinen und Heilweisen erhälst, das weiß Dein System, das raten Dir Deine guten Geister. Was ich bei Bedarf gerne dolmetschen kann und Dir z.B. einen Behandlungsplan teste.

 

Ich vertraue Deiner inneren Weisheit, vertraue Du Deiner inneren Weisheit :: Du wirst spüren, ob und wann Du weiter an Deinem Thema oder an einem anderen arbeiten willst und wann es Zeit ist, in Deinem Prozess weiterzugehen. Und Du wirst auch wissen, ob Du dann wieder zu mir kommen möchtest oder ob es richtig ist, weiterzuziehen.

 

Gibt es etwas besonderes zu beachten?

Du musst Dich auf eine Sitzung nicht vorbereiten, Du musst nichts besonderes mitbringen, Du musst keine besondere Kleidung tragen. Komm wie Du bist.

 

Wenn es Dir möglich ist, dann nimm Dir Zeit. Vorher, währenddessen und nachher.

Es ist gut, wenn Du nicht gehetzt ankommst, wenn Du Dir während unserer Arbeit zugestehst ganz da zu sein und wenn Du in Ruhe nach Hause gehen kannst. Ich empfehle, nach einem Termin kein weiteres Pflicht-Programm zu haben, weil wir idR so in unseren Prozess gekommen sind, dass wir uns z.B. sehr satt und müde fühlen oder sensibel und nachdenklich. Und natürlich kann uns eine Arbeit auch energetisiert und euphorisch entlassen – dann rate ich zu einem langen Spaziergang, ausgiebigem Singen, Lachen mit Lieblingsmenschen oder einem spirituellen Ort/Veranstaltung, wo Du tanzen kannst.

 

Sicherheitshinweise

Ich arbeite nur für und mit Menschen, die mich persönlich beauftragen. Bei sehr jungen Menschen und bei Menschen, die mir aus gesundheitlichen Gründen (z.B. Koma oder Sterbeprozess) selbst keinen Auftrag erteilen können, gehe ich mit dem Auftrag derjenigen, die für das Wohlergehen dieser Person Sorge tragen. Wie bei allen anderen Arbeiten für Menschen, Tiere und Orte auch befrage ich zusätzlich die Seele und die Ahnkräfte der Person ob ich wirken darf und nur mit Zustimmung der Geistigen Welt werde ich tätig.

 

Ich arbeite nicht mit Menschen in akuten psychotischen Zuständen, weil eine freie Willensäußerung und eine sichere Arbeit in beiden Welten in diesem Zustand nicht möglich ist. Unsere Arbeit kann aus den gleichen Gründen auch nur alkohol- und drogenfrei stattfinden. Sollte das schwierig für Dich sein, besprich das bitte vorab mit mir.

 

Meine Arbeit ersetzt nicht die schulmedizinische oder naturheilkundliche Behandlung. Die wiederum ersetzen auch nicht die spirituelle Heilarbeit in der Anderswelt mit den Geisthelfern, Ahnen, Göttern und in den Ländern der Seele. Wir haben alle ganz unterschiedliche Sicht- und Umgehensweisen mit dem, was wir Menschen als Krankheit, Leid oder Verlust erleben :: was Dein Weg ist, welche Kombinationen aus altem und neuerem Wissen Dir helfen, Dich heilen und in Deine Mitte bringen, kannst nur Du selbst herausfinden. Hör' Dir zu. Nimm Dir Zeit für Dich.

 

Im übrigen gehen schamanische Heilweisen sehr gut mit allen anderen Disziplinen zusammen, es ist also wichtig und richtig, dass Du etwaige Behandlungen bei Ärzt*innen, Psycholog*innen oder Heilpraktiker*innen nicht unterbrichst und Medikamente nicht eigenmächtig absetzt.

Noch Fragen?
Melde Dich gerne, wenn Du vorab mehr wissen möchtest zum Weg der Hagazussas, europäischen schamanisch-spirituellen Heilweisen oder zu mir.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.